Bei uns stehen Sicherheit und Spaß im Mittelpunkt.


Bevor wir mit den Sonderfahrten beginnen - bei Fahranfängern sind dies i.d.Regel fünf Landstraßenfahrten, vier Autobahnfahrten und drei Nachtfahrten jeweils á 45 min- lernen die Fahrschüler das sichere Fahren in der Stadt. Danach kommt die "Perfektionsphase" und abschliessend die Prüfung.


Wir sind bemüht, die Stundenanzahl und somit den finanziellen Aufwand so gering wie möglich zu halten.
Wer bereit ist für die praktische Prüfung, der wird auch vorgestellt und nicht länger hingehalten.